From Software Development to Rock Music....

Sonntag, 4. November 2007

Saul Williams - Niggy Tardust .. die neue Definition von "Hip Hop"

Vor ein paar Tagen hat Saul Williams, seines Zeichens Poet, Schauspieler, Rapper, eine neues Album mit dem Titel "Niggy Tardust" (hallooo David Bowie!) veröffentlicht. Das Album wurde nur online, ohne Plattenfirma im Hintergrund, veröffentlicht. Im Bezug auf den Vertrieb hat sich Saul Williams an Radiohead, die ihre neue Scheibe In Rainbows ebenfalls ohne Plattenfirma veröffentlichten, orientiert. Radiohead gaben ihren Fans die vollständige Freiheit, wie viel sie für die Scheibe als DRM freie 128 kb MP3s bezahlen wollten. Saul Williams hat das Konzept jedoch aufgebohrt. Für 0 $, bekommt man 192 KB MP3s mit Cover und PDF Booklet. Wer das Vertriebsmodell unterstützen will, oder wer eine bessere Qualität (320 kb bzw. FLAC) will, darf 5 US $ via PayPal oder Kreditkarte bezahlen.

Nicht nur in Bezug auf die Distribution des Kunstwerks geht Saul neue Wege. Die komplette Platte ist ein Innovationstrip in Sachen Hip Hop inspirierter Musik. Möchte man Niggy Tardust in eine Schublade stecken, würde man einen komplettes Anziehzimmer benötigen. Nur einen Einfluss hört man konsequent heraus: Trent Reznor, er hat die Scheibe produziert und ohne Ende gepusht. Laut eigenen Aussagen ist es sein aufwändigstes Projekt ausserhalb des NIN Universums seit Mansons "Antichrist Superstar".

Wer also eine in jeder Hinsicht bahnbrechende Platte erstehen oder gratis probehören will, kann dies unter http://www.niggytardust.com tun. Aber mal im Ernst.. schon alleine für die Innovationsfreudigkeit und den Mut dieses Ausnahmekünstlers sollte man 5 US $ locker machen.. enttäuscht werden wohl nur Bushido und Sido Fans *grins*

Keine Kommentare: