From Software Development to Rock Music....

Sonntag, 4. November 2007

Der Kaufgrund für Leopard: Time Machine

Habe nun ein paar Tage mit Leopard gearbeitet. Zahlreiche Features sind primär unter "Eye Candy" einzuordnen. Dazu zähle ich:
  • Neue Toolbar
  • Neuer Look der Fenster etc.
  • Teile des Finders
Diese Features sind natürlich keine 130 Euro wert. Praktisch hingegen finde ich den neuen Finder mit Cover Flow. Sieht auf den ersten Blick aus wie ein typischer Apple Marketing Effekt, aber das schnelle Preview von Dokumenten ist extrem praktisch und wird von mir immer häufiger verwendet.

Die Killer Applikation ist aber definitiv Time Machine und dieses Feature alleine ist schon eine Menge Geld wert: Externe Festplatte anstecken, Computer eine Nacht lang für die erste Indizierung rödeln lassen und man hat das beste Backup System, das mir bis  dato unter die Augen gekommen ist. Praktisch ist dabei, dass man ebenfalls andere Externe Festplatten mit sichern kann. Der grösste Minuspunkt an Time Machine ist das Fehlen eines Support für USB Platten, die an der AirPort Extreme Station hängen.

Keine Kommentare: