From Software Development to Rock Music....

Mittwoch, 31. Oktober 2007

Leopard Upgrade

Backup mit Super Duper machen, DVD einlegen, 2-3 Mausklicks, Admin Passwort eingeben, 1-2 Stunden Wii spielen, fertig.

So muss das sein!

Bis auf das Fehlen von Java 6 hinterlässt Leopard einen guten und soliden Eindruck. Folgende 3rd Party Anwendungen machten Probleme:
- Adobe Lightroom (ist aber verwendbar)
- NeoOffice (nach update kein Problem mehr)

Montag, 29. Oktober 2007

iPhone Tarife

Vielen Dank, liebe Telekom!!!

Da war wohl jemand aus dem Marketing Sektor ganz ganz schlau und meinte "hey wir nennen das Ding Flatrate, beschneiden aber nach ein paar MB / GB die Bandbreite". Super Idee, so kann man ein Top Produkt von Anfang an gezielt gegen die Wand fahren. Insbesondere der 50 Euro Tarif ist mit nichts anderem als dem Wort "Abzocke" zu bezeichnen. Beim 90 Euro Tarif sieht das Preis- / Leistungsverhältnis im Vergleich mit anderen Tarifen dieser Grössenordnung etwas entspannter aus, aber wie viele potentielle Kunden sind in Deutschland bereit, diese Preise zu zahlen?

Ich hab das iPhone kürzlich im Apple Store in Seattle getestet und war / bin hellauf davon begeistert und würde mir wirklich sehr sehr gerne eines zulegen, aber bei diesen Preisen der Telekom muss ich dann doch nochmal in mich gehen und sehen ob die Vernunft über die Begeisterung siegt, oder nicht. Der 50 Euro Tarif ist für mich schon jetzt tot. UMTS benötige ich auf dem Gerät nicht einmal, für email, ein wenig maps und hier und da ein paar news lesen reicht mir EDGE dicke.

Naja, schade schade, wie sagte der Rock Am See Veranstalter kürzlich über den Hick Hack mit Trent Reznor von Nine Inch Nails: "es hätte so schön werden können"... und weil wir gerade beim Thema sind: Trent Reznor hat zusammen mit Saul Williams eine, mit Sicherheit extrem interessante, Platte aufgenommen. Diese wird nicht über die üblichen Vertriebswege, sondern nur online verkauft. Wer mit einer 192 kb Version zufrieden ist, kann die Scheibe umsonst herunterladen. Wer mehr (bis zu FLAC) will, muss 5 $ zahlen. Angesichts dieser fairen Verkaufspolitik sollte man aber in jedem Fall 5 $ zahlen! Mehr Informationen dazu gibt es unter http://www.nin.com/ und http://niggytardust.com/

Kein Java 6 mit Mac OS X Leopard & W-JAX

Java 6 ist nicht Bestandteil von Leopard, anstelle dessen eine verstaubte 1.5.13 er Version. Für mich ist das in der täglichen Arbeit noch kein Problem. Ärgerlicher finde ich die Kommunikationspolitik von Apple bzgl. Java: Man hört und sieht nichts.

Ich denke, dass der Mac unter vielen Java Entwicklern eine beliebte Plattform ist und dass Apple dieser User Gruppe endlich einen Kommentar schuldig ist.

Meiner Meinung nach sollte Sun das Heft in die Hand nehmen und selbst eine gute VM für den Mac herausbringen. Im Idealfall könnten sie ja das JVM Team von Apple übernehmen. Die andere Alternative ist eine tragfähige Open Source VM für den Mac.

Traurig, traurig...

Ach ja, ich freue mich schon auf die W-JAX. Dort werde ich folgende Vorträge halten:
- Dienstag 06.11.07 10:00 Uhr: Case Study über ein Bleeding Edge Projekt im Banking Umfeld (zusammen mit Francis Pouatcha und Werner Eberling)

- Mittwoch 07.11.07 13:45 Uhr: Advanced Hibernate

- Donnerstag 08.11.07 09:30 Uhr: Einführung in Domain Driven Design (zusammen mit Arno Haase)

- Donnerstag 08.11.07 16:15 Uhr: Persistenz abseits von ORM

Des Weiteren werde ich den "Persistence Tisch" am JAX Ballroom hosten und bin tagsüber meist am Senacor Stand anzutreffen.